image slideshow

Portrait

Nach Klosterschule, Tischlerlehre und Abschluss der HTBLVA in Wien ab 1972 Mitarbeit bei verschiedenen Architekten (u.a. Johann Staber/ UNO City, Keimel/Plischke).

Parallel zur Ausbildung in der Meisterklasse für Architektur an der Akademie der Bildenden Künste Wien, selbständige Tätigkeit, besonders im Bereich Innenarchitektur (Geschäfte, Arztpraxen).

Ab 1990 eigenes Planungs- bzw. Architekturbüro mit Hauptsitz in Wien.

Konzessionsdekret als Baumeister/1989; Konzessionsdekret als Bauträger/1990; ab 1990 planender Stadtbaumeister; seit 1997 unbefristet allgemein beeideter Sachverständiger; mit Bescheid des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Angelegenheiten 1996 Berufsbezeichnung „gewerblicher Architekt“; zertifizierter Koordinator (Planungs- und Baustellenkoordinator) seit 1999.

2002 – 2004 Qualifizierung im Master of Science-Studiengang „Solararchitektur“ an der Donauuniversität Krems; Abschluss als „Master of Science Solar Architectur“; Thesis: „Auswirkungen der baulichen Arbeitsplatzqualität auf die Leistungsfähigkeit und –bereitschaft von MitarbeiterInnen in der industriellen Fertigung“.

Spezialgebiete

  • Projektentwicklung
  • Revitalisierung historischer Bausubstanz
  • komplexe Wohn-, Büro-, Sozial- und multifunktionale Bauten
  • Solararchitektur/zeitgemäß hocheffiziente, ökologisch und ressourcenschonend determinierte "state of the art" - Architektur, nachhaltig und mit solararchitektonischer Ästhetik